Everglades City

Tenthousand Islands in den Everglades, Florida

Im Süden der Everglades liegt die idyllische Kleinstadt Everglades City, das „Tor zum Everglades Nationalpark“. Dieses von üppigem Grün umfasste Städtchen ist tatsächlich ein hervorragender Ausgangspunkt für Expeditionen in den Park.

Das Gulf Coast Visitor Center ist der westliche Eingang zum Park und befindet sich in Everglades City. Der Eintritt ist kostenfrei und eine multimediale Ausstellung präsentiert einen Einstieg in die natürliche Erlebniswelt. Hier können auch gleichzeitig verschiedene Touren in die Mangrovenwälder der Ten Thousand Islands und den Everglades Nationalpark gebucht werden.

Direkt an der Chokoloskee Bay des Golf von Mexiko gelegen, entsteht in Everglades City der Eindruck, dass zwischen den historischen Gebäuden, den von bärtigen Bromelien behangenen Bäumen, durch die sich die Sonnenstrahlen brechen, und den kolonialen Fassaden, ein Stück weit die Zeit stehen geblieben ist. Gerade das macht diesen liebevollen Charakter des südwestlichen Florida-Charmes hier besonders greifbar. Eine überschaubare Anzahl an pittoresken Unterkünften erwartet Besucher, die diese tropische Ruhe des Südens in sich aufsaugen möchten.

Berühmtheit erhielt Everglades City noch aus einem anderen Grund: Es ist die Welthauptstadt der Steinkrabben, dem Nationalgericht Floridas und einer Delikatesse für Gourmets. Nirgendwo sonst auf der Welt werden so viele Steinkrabben gefangen und verarbeitet wie hier.

Everglades City, Florida - Impressionen

Everglades Nationalpark | Florida
Everglades City | Florida
Everglades City | Florida
Steinkrabben - Stone Crabs | Everglades Florida
Everglades City | Florida
Everglades City | Florida
Alligator in den Everglades | Florida
Everglades City | Florida