Thanksgiving und Black Friday

Thanksgiving in Florida

Thanksgiving ist in den USA ein staatlicher Feiertag, der am vierten Donnerstag des Monats November gefeiert wird. Er soll an das Pionierleben und die Pilgerväter erinnern und trägt somit einen gewissen nationalen Charakter. Als die Pilgerväter bei Plymouth Rock in Massachusetts strandeten, feierten sie zusammen mit den einheimischen Indianern im Herbst 1621 ein dreitägiges Erntedankfest. In seinem Mittelpunkt steht natürlich das traditionelle Truthahnessen. Viele Restaurants bieten komplette Thanksgiving Dinners an mit gebratenem und gefülltem Truthahn, Cranberry-Soße, Süßkartoffeln und verschiedenem Gemüse. Zum Nachtisch gibt es Apfel- oder Kürbiskuchen.

Black Friday in Florida

Am Tag nach Thanksgiving, dem „Black Friday“, kommen die Einkaufswütigen auf ihre Kosten. So bietet der Einzelhandel traditionell hohe Rabatte. Bereits ab 0 Uhr bilden sich an großen Einkaufszentren lange Schlangen, um die heißbegehrten Schnäppchen aus den schon Tage vorher verteilten Prospekten, zu ergattern. Nicht selten erhalten die ersten Besucher noch Zusatzrabatte.

Ab dem Tag nach Thanksgiving wird auch die Weihnachtsdekoration wieder ausgepackt und Einkaufszentren wie auch Privathäuser werden weihnachtlich mit Rentier, Weihnachtsmann und Co geschmückt.