Fort Myers (Halb-)Marathon

Fort Myers Beach Marathon

Im Urlaub sportliche Betätigung? Und auch noch einen Wettkampf unter der heißen Sonne Floridas laufen? Nach unserem Marathon im Oktober, wollte ich eigentlich im Urlaub die Füße hochlegen….doch sollte das ganze harte Training jetzt wirklich einfach so verpuffen? Also wurde im Internet recherchiert und wurden tatsächlich fündig:  am 10.11.2013 in Fort Myers Beach sollte dort um 7.00 Uhr der FMB Marathon, Halbmarathon und 5 KM Lauf stattfinden (http://www.fortmyersmarathon.com/).  Fleißig wurden also jeden 2. Tag die Laufschuhe angezogen und früh morgens eine Trainingsrunde gedreht um für den Halbmarathon fit zu sein.

Natürlich gab es tausend Fragen: Wie läuft so etwas ab? Wo meldet man sich an? Läuft da überhaupt jemand mit? Schafft man das bei der schwülen Hitze? Wo genau wird da überhaupt gelaufen? Gibt es auch Verpflegung/Getränke auf der Strecke? Gibt es Zuschauer? Der Link zur Registrierung via Internet war schnell gefunden doch leider funktionierte dies wegen unserer deutschen Kreditkarten nicht. Im Sportgeschäft  FIT2RUN in der Coconut Point Mall konnte man sich aber auch direkt registrieren.

In der Annahme „ außer uns ist ja eh keiner so verrückt und läuft da“ machten wir uns also Freitagmittag zur Registrierung auf zur Coconut Point Mall….und welch Überraschung: die Anmeldeschlange reichte bis auf die Straße! Wir würden also schon mal nicht, alleine am Start stehen. Etwas aufgeregt füllten wir also die Anmeldebögen für den Halbmarathon aus. Die Startunterlagen konnten dann samstags auf Fort Myers Beach am Pink Shell Resort abholt werden. Im Startgeld enthalten waren die Startnummer, ein Lauftrikot und natürlich die Medaille.

Endlich war es soweit und wir machten uns also Sonntagmorgens zur nachtschlafenden Zeit auf nach Fort Myers Beach. Die Helfer des Laufs waren schon fleißig am Absperren der Strecke. Langsam wuchs auch meine Aufregung: Hoffentlich wird es nicht so heiß und pack ich auf dem Rückweg den Anstieg über die Brücke?

Geparkt haben wir unter der Brücke bei Doc Fords und marschierten in Laufmontur und nur mit einer Flasche Wasser bewaffnet über die Brücke zum Start bei Nervous Nellies, wo um 7.00 Uhr der Startschuss fallen sollte.

Und dann war es endlich soweit: ergriffen lauschten wir der amerikanischen Nationalhymne (üblich bei amerikanischen Sportveranstaltungen) und wurden zusammen mit den Marathonis auf die Strecke geschickt. 10 Minuten später ging es auch für die 5 KM Läufer los.

Fort Myers Beach Halbmarathon
Fort Myers Beach Halbmarathon
Fort Myers Beach Halbmarathon
Fort Myers Beach Halbmarathon
Fort Myers Beach Halbmarathon
Fort Myers Beach Halbmarathon
Fort Myers Beach Halbmarathon
Fort Myers Beach Halbmarathon
Fort Myers Beach Halbmarathon
Fort Myers Beach Halbmarathon
Fort Myers Beach Halbmarathon
Fort Myers Beach Halbmarathon

Endlich auf der Strecke: die erste Herausforderung (die Brücke über den Matanzas Pass) geschafft, weiter über den San Carlos Blvd. bis rechts in die Summerlin Rd. abgebogen wird und immer gerade aus bis zur Wende für den HM nach ca. 6,5 Meilen… Selten hab ich so euphorische  Zuschauer an der Strecke gesehen. Jeder wird angefeuert und motiviert: You looking good……You do a good job! Meilenweit sehe ich den Lindwurm der Läufer vor mir. Zum Glück ist der Himmel bedeckt aber die Schwüle ist trotzdem drückend (wie gut tut da der Luftzug der vorbeifahrenden Autos). Dankbar nehme ich die gereichten Wasserbecher an den Verpflegungsstellen entgegen und warte sehnsüchtig auf den HM-Wendepunkt! Für die Marathonis geht es ab da weiter gerade aus nach Fort Myers. Endlich kommt mir mein Mann entgegen und ruft mir zu: nicht mehr weit! Nur noch über die Kreuzung. „Na super“ denk ich, der hat gut reden, ist schon auf dem Rückweg…… Aber endlich gehöre auch ich zu den Beneideten!

Die Meilen ziehen sich da hin, es wird irgendwie schwüler und langsam könnte doch endlich die Abzweigung zum San Carlos Blvd. kommen und die Brücke in Sicht! Die Beine werden schwer, das Tempo wird merklich langsamer, der Durst größer…. Pack ich die Brücke noch?

Endlich: Die Brücke, die sich schier unendlich in den Himmel erhebt…. Ich raffe mich noch mal auf mit dem Gedanken an meine erste im Ausland erlaufene Medaille und das Glücksgefühl es irgendwann geschafft zu haben. Die Steigung ist zäher und länger als gedacht…Uff…..nochmal Tempo raus…..um die letzten 2 Kurven…ich höre meinen Namen rufen und gebe doch noch mal Gas.

Fort Myers Beach Halbmarathon
Fort Myers Beach Halbmarathon
Fort Myers Beach Halbmarathon
Fort Myers Beach Halbmarathon
Fort Myers Beach Halbmarathon
Fort Myers Beach Halbmarathon
Fort Myers Beach Halbmarathon
Fort Myers Beach Halbmarathon
Fort Myers Beach Halbmarathon
Fort Myers Beach Halbmarathon

GESCHAFFT! Medaille um den Hals, Wasserflasche in der Hand, Handtuch um den Hals….erschöpft aber glücklich!

Fazit: Der Lauf ist wirklich ein Erlebnis. Unsere Bedenken anfangs waren umsonst: Alles ist super organisiert, die Verpflegung unterwegs top und die Zuschauer genial …… Und es gibt doch noch mehr Laufverrücke wie wir  :-)