Einreisebestimmungen (USA)

Blick aus Flugzeug

Mit Pressemitteilung vom 20.05.2010 hat das Department of Homelandsecurity bekannt gegeben, dass im Rahmen des "Visa Waiver Program" bis Ende des Sommers 2010 das Formular I-94W abgeschafft und die Datenerfassung in ESTA integriert wird.

Das grüne Formular I-94W wurde bisher im Verlauf des Fluges in die USA an Bord verteilt und musste für die visumfreie Einreise in die USA vollständig ausgefüllt werden.

Neben den Angaben zur eigenen Person sowie zum mitgeführten Gepäck musste auf diesem Formular auch eine gültige Zieladresse in den USA angegeben werden.

ESTA (Electronic System for Travel Authorization)

  • Seit dem 12. Januar 2009 müssen sich alle Staatsangehörigen aus Ländern, die am Visa Waiver Programm (VWP) teilnehmen und die zeitweise aus geschäftlichen oder privaten Gründen in die Vereinigten Staaten reisen, vor dem Reiseantritt über das ESTA-System registrieren lassen. Diese Regelung betrifft nicht ins Ausland reisende US-Staatsbürger.
  • Das webbasierte ESTA-System funktioniert so, dass Sie sich zunächst einloggen und anschließend online einen Antrag mit Ihren persönlichen und anderen Daten ausfüllen, anhand derer ihre Teilnahmeberechtigung am Programm für visumfreies Reisen geprüft wird.
  • Die Angaben entsprechen dem Einreiseformular I-94W, das Sie bisher im Flugzeug erhalten haben.
  • Seit dem 8. September 2010 kostet der Antrag 14 Dollar, davor war er kostenfrei. Zusätzlich wird eine Bearbeitungsgebühr von 4 Dollar berechnet.
  • Die Registrierung ist für 2 Jahre gültig.
  • Die Registrierung kann auch von einer dritten Person oder Ihrem Reisebüro vorgenommen werden.
  • Sollten sich Ihre persönlichen Daten und/oder Ihr Reiseziel innerhalb der USA im Zeitraum zwischen Ihrer Registrierung und Ihrem Abflug ändern, müssen Sie Ihre neuen Daten vor Einreise aktualisieren.

Seit Anfang Oktober 2008 steht die ESTA-Website in verschiedenen Sprachen (auch auf deutsch) zur Verfügung. 

Bitte beachten Sie:

Die ESTA-Beantragung ist ab dem 8. September 2010 gebührenpflichtig.

Die US-Behörde "Customs and Border Protection (CBP)" hat beschlossen, dass seit dem 8. September 2010 bei der Beantragung der Einreise in die Vereinigten Staaten von Amerika eine Gebühr in Höhe von 14 US-$ erhoben wird. Die Bezahlung erfolgt per Kreditkarte (MasterCard, VISA, American Express, Discover) im Internet. Alternativ kann die Bezahlung auch über Dritte (z.B. Reisebüro) erfolgen.

Bei der Beantragung über die offizielle ESTA-Website können Sie die gewünsche Sprache auswählen und werden anschließend über eindeutige Fragen durch das System geführt.

Die Einreisegenehmigung wird anschließend in in der Regel innerhalb weniger Stunden oder gar nur Minuten erteilt.

Weitere Informationen:

Hinweis:
Für die Korrektheit, Vollständigkeit und Aktualität dieser Informatonen können wir nicht garantieren. Bitte wenden Sie sich bei Fragen an die oben aufgeführten offiziellen Informationsportale