Bootfahren in Florida

Bootfahren in Florida

Sie haben ein Ferienhaus in Cape Coral angemietet und wollen nun das passende Boot dazu anmieten? Kein Problem: In Cape Coral, Fort Myers und Fort Myers Beach gibt es diverse Bootsvermietungen, bei denen Sie sich das gewünschte Gefährt für Ihre Wasserausflüge ausleihen können.

Die Mietzeit kann flexibel gestaltet werden. Von einem halben Tag bis zu mehreren Wochen am Stück können die einzelnen Boote ausgeliehen werden.

Ein Bootsführerschein ist für die Anmietung und das Fahren eines Bootes in Florida nicht erforderlich. Es gibt aber dennoch einige Dinge die dringend beachtet werden sollten, um das Bootfahren unbeschwert geniesen zu können:

  • Ein Boot hat keine Bremse im herkömmlichen Sinn (hört sich komisch an, ist aber so...), gebremst wird daher durch frühzeitiges Drosseln der Fahrt bzw. Einsatz des Rückwärtsgangs.

  • Insbesondere in den Wasserstraßen rund um Cape Coral und Fort Myers sollten Sie sich unbedingt an den grünen und roten Schilder orientieren, mit denen die Fahrstraßen markiert sind, da Sie sonst Gefahr laufen auf eine der vielen Untiefen aufzulaufen. Wenn es dazu kommt, ist die Schraube (Propeller) des Bootsmotors schnell verbogen.

  • Die Grundregel ist hier, dass sich die Fahrstraße zwischen den Markierungen befindet. Dabei ist jedoch zu beachten, dass die Schilder die "Seiten" wechseln je nachdem ob man sich auf einem Intracoastral Waterway befindet oder nicht. Bitte lassen Sie sich diesbezüglich unbedingt bei der Bootsanmietung vom Vermieter in das Handling der "navigation charts" (auf diesen Karten sind alle Wasserstraßen eingezeichnet) erklären.

  • Noch ein Hinweis bzgl. der Untiefen: Bitte verlassen Sie sich nie ausschließlich auf einen evtl. an Bord vorhandenen Tiefenmesser. Diese Geräte arbeiten auf Grund der klimatischen Verhältnisse in Florida nicht immer einwandfrei. Daher ist es sicherer eher einmal langsamer als zu schnell zu fahren und die Umgebung im Auge zu behalten, um so frühzeitig Untiefen erkennen zu können.

  • Darüber hinaus sollten Geschwindigkeitsbeschränkungen unbedingt beachtet werden. So gibt es z.B. "Manatee-Zones", hier sollten Sie mit Rücksicht auf die in Florida lebenden Seekühe ("Manatees") langsam fahren, um die Tiere nicht zu verletzen. In den Kanälen von Cape Coral gilt grundsätzlich "No wake", also die Regelung, dass durch das eigene Boot keine nennenswerten Wellen verursacht werden sollen, um zu verindern, dass am Ufer angelegte Boote beschädigt werden.

  • Der letzte Hinweis gilt dem Tanken: Motorboote haben im Vergleich zu Autos einen relativ hohen Verbrauch, daher empfiehlt es sich immer zu wissen, wo sich die nächste Tankstelle in der Umgebung befindet.

Das soll nun aber nicht bedeuten, dass das Bootsfahren nur aus Aufpassen und Langsamfahren besteht!

Ganz im Gegenteil, in vielen weitläufigen Bereichen, insbesondere zwischen den Inseln Sanibel und Captiva Island sowie Pine Island, darf richtig durchgedrückt und die schnelle Fahrt über das im Optimalfall topfebene Wasser genossen werden.

Hier gibt es auch einige auf den Wasserkarten markierte Abschnitte, die extra für das Wasserskifahren vorgesehen sind. Auf den schon angesprochenen "navigation charts" sind zum Teil auch spezielle Abschnitte eingezeichnet, die sich für das Wasserskifahren besonders eignen. Einer dieser Abschnitte liegt im südlichen Abschnitt von Sanibel Island auf der dem Festland zugewandten Seite (San Carlos Bay).

Boootfahren in Florida - Impressionen

Bootfahren in Florida - Manatee Zone
Bootfahren in Florida - Wegweiser
Bootfahren in Florida - Kanal in Cape Coral
Bootfahren in Florida - Bootssteg in Cape Coral
Bootfahren in Florida - Cape Coral
Bootfahren in Florida - Cape Coral
Bootfahren in Florida - Pine Island
Bootfahren in Florida - Pine Island
Bootfahren in Florida - Pine Island
Bootfahren in Florida - Pine Island
Bootfahren in Florida - Cayo Costa
Bootfahren in Florida - Cape Coral
Bootfahren in Florida - Fort Myers Beach
Bootfahren in Florida - Sanibel Island
Bootfahren in Florida - Cape Coral Bridge
Bootfahren in Florida - Cape Harbour
Bootfahren in Florida - Cape Harbour
Bootfahren in Florida - Cape Harbour
Bootfahren in Florida - Cape Coral
Bootfahren in Florida - Cape Coral


Sehr lohnenswert sind in der Umgebung von Cape Coral / Fort Myers die folgenden Inseln:

  • Cabage Key
  • Cayo Costa
  • Pine Island (Monroe Channel)
  • Sanibel / Captiva Island

Am Wochenende ist natürlich auch immer Fort Myers Beach einen Ausflug wert. Dort Ankern auf Höhe des Lani Kai Motels um die Mittagszeit unzählige Boote, deren Besatzung beim Relaxen den Klängen der Live-Musik am Strand lauscht...